Antiquariat Dieter Zipprich
Karolinenstraße 18
96049 BAMBERG
Tel. 0151/75409815

Öffnungszeiten
Besuch nach tel. Voranmeldung



 

 

 

 Kräuterbuch:

Tractatus de virtutibus herbarum.

Venedig, Alessandro de' Bindoni, 4. IV. 1520. 4°. 4 unn., CL num., 17 unn., 1 w. Bll., mit Druckermarke auf dem Titel, 150 (17 kolor.) Pflanzenholzschnitten und vielen schwarzgrundigen Initialen im zweiten Teil. Meisterlicher, kastanienbrauner, geglätteter Kalbslederband um 1900 mit etwas Rücken- u. Deckelblindprägung.
7.000,- €
 

Bird 1203; Durling 2269; Essling 1193; Hunt 19; Mortimer 228; Nissen, BBI 2311; Proctor/Isaac 13207; Sander 615; STC 325; nicht bei Adams. - Seltener Nachdruck der Ausgabe von 1509, noch im Inkunabelstil gedruckt. - "An anonymous compilation variously known as Aggregator practibus de simplicibus, Herbarius in Latino, Herbarius Moguntinus, or Herboralium de virtutibus herbarum. It has been mistakenly ascribed to Arnoldus de Villanova" (Bird). Die schönen Pflanzenbilder entstammen den Ausgaben Vicenza 1491 und Venedig 1499. "The fifteenth-century editions are the prototype for the >Gart der Gesundheit< and the >Hortus sanitatis<" (Mortimer). Im zweiten Teil, der 96 kurze Kapitel umfasst, werden weitere, tls. tierische und mineralische Wirkstoffe behandelt ( Gummis, Aromen, Früchte, Teile von Tieren oder Pflanzen... - Die ersten 17 Holzschnitte in ansprechendem Altkolorit. Stellenweise gering fleckig oder gebräunt, wenige alte (teils figürliche) Marginalien, diese teilweise etwas beschnitten, das weiße Schlußblatt mit kl. Wurmspur.
The first 17 woodcuts in contemporary colour. Some light staining or browning here and there, a few old ms. marginalia partly trimmed, slight worming to final blank leaf, bound in blind-tooled calf c. 1900.